Kursuebersicht

Kursübersicht

Wir mögen die Vielfalt und bieten unterschiedliche Stilrichtungen an, von ruhig meditativ bis dynamisch aktiv.

Yin Yang Yoga

Dieser Kurs ist ein harmonisches Wechselspiel aus aktiven, kräftigenden Asanas und aus länger gehaltenen Dehnungen mit Zeit und Raum zum Nachspüren. Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Yin Yoga

Schwerpunkt dieser Yogaklasse sind lang gehaltene Dehnungen, Spüren, Loslassen und Ruhe finden. Durch das längere Verweilen in einer Asana kann man in tiefer gelegene Muskel- und Gewebsschichten vordringen, den Körper dadurch optimal dehnen und ausrichten sowie tiefer gelegene Verspannungen und Blockaden lösen. Für Einsteiger sowie auch Fortgeschrittene geeignet.

Gentle Yoga

ist eine sanfte, entschleunigte und ausgewogene Yogapraxis, die den Körper gleichsam stärkt und entspannt. Geeignet für alle Level und eine wunderbare Möglichkeit, den Tag ruhig ausklingen zu lassen.

Vinyasa Flow

Für alle geeignet, die schon einige Zeit Yoga praktizieren. Vinyasa Flow ist eine dynamische Form des Hatha-Yoga; eine Abfolge von verschiedenen Asanas, die synchron mit der Atmung meditativ und fliessend ineinander übergehen, um dann in einer Haltung etwas länger zu verweilen. Es ist ein Wechselspiel aus Kräftigung und Dehnung, aus Anspannung und Entspannung. Für fortgeschrittene Yogahaltungen bieten wir unabhängig vom Level Alternativen an.

Energy Flow

ist ein kreatives Wechselspiel aus Bewegung, Klang und Stille. Der Schwerpunkt dieser Yogaklasse liegt in einem energetischen Flow, bestehend aus Erdung und Zentrierung, Kräftigung und Dehnung, aus Chanten und Sitzen in der Stille. Geeignet für alle yogis, die bereits etwas Yogapraxis und Grundkenntnisse des Alignments der Yogahaltungen haben.

Aerial Yoga

ist eine innovative Form des Yoga mit einem Gefühl der Schwerelosigkeit. Dank eines an der Decke fixiertem großen Tuch kann man sein Körpergewicht abgeben und Yogahaltungen dadurch viel entspannter, aber auch intensiver erfahren. Umkehrhaltungen gelingen ohne Kraftaufwand spielend leicht und die Wirbelsäule wird hängend komplett entlastet. Aerial Yoga unterstützt die Fähigkeit des Loslassens und die Unbeschwertheit des Schaukelns erinnert an manch schöne Kindheitstage.

Kinderyoga (6 – 11 Jahre)

Fliegen wie ein Schmetterling, sich Räkeln wie eine Katze und Brüllen wie ein Löwe. Eine Stunde voll wunderbarer Erlebnisse: trainieren, bewusst atmen, schreien, entspannen, meditieren, lauschen. Durch altersgerechte Yogaübungen lernen die Kinder die Fähigkeit der Entspannung zu entwickeln und Selbstvertrauen aufzubauen; die Beweglichkeit des Körpers wird geschult, Rücken und Wirbelsäule gekräftigt und die Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Die Stunde verläuft spielerisch und ohne Leistungsdruck. Die Freude der Kinder steht im Vordergrund.

Teenieyoga (12 – 18 Jahre)

Eine Kombination aus dynamischer Bewegung und Entspannung – ohne jeglichen Leistungsdruck – lässt den Schulstress schnell vergessen. Die altersangepassten Asanas (Körperhaltungen) helfen dem Teenager die Beweglichkeit und Kraft seines Körpers zu entdecken. Gezielte Entspannungs- und Atemübungen steigern die Konzentrationsfähigkeit und stärken die Persönlichkeit und das Selbstvertrauen. Yoga ist ein wohltuender Begleiter auf dem Weg zum Erwachsen werden, auf der Suche nach dem Ich und seinen eigenen Stärken.